Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung auf unserer Website zu bieten und erlauben das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Weitere Informationen zu den verwendeten Cookies, und zu ihrer Deaktivierung finden Sie hier.

Suche

Tanz der Tiefseequalle

 

Autor: Stefanie Höfler

 

Erschienen: 31.12.2019

 

ISBN: 978-3-407-74889-8

 

Taschenbuch

Empfohlenes Alter: ab 12 Jahren

190 Seiten; 188 mm x 126 mm; ab 12 Jahre

 

Erschienen bei: Beltz

versand- oder abholbereit in 48 Stunden

8,20 €

inkl. MwSt.

 

 

   Merkzettel

   Wunschliste

   Empfehlungen

Besprechung

"Höfler erzählt nicht bloß die Geschichte eines beliebten Mädchens, in dessen heile Welt plötzlich Fragen um Werte und das Ringen um eine eigene, auch unbequeme Haltung hereinbrechen. Es ist zugleich ein Roman über Mobbing und die Gewalt von Sprache. [...]. Es geht um Liebe, um Verrat und darum, was Freundschaft bedeutet. Kurzum, es geht um so ziemlich alles, was einen beim Erwachsenwerden umtreiben kann." Katrin Hörnlein, DIE ZEIT, 9.3.2017 "Sehr nah an den Figuren greift Höfler Themen aus dem Spektrum Heranwachsender auf. Glaubwürdig und feinfühlig erzählt sie von Vorurteilen und Ablehnung, vom Beginn einer Liebesgeschichte, von Selbstbehauptung und der Bedeutung von Äußerlichkeiten." Birgit Müller-Bardorff, Augsburger Allgemeine, 18.3.2017 "[...] mal berührend, mal komisch, aber immer authentisch [...]." Barbara Hordych, Süddeutsche Zeitung Extra, 9.3.2017 "Poetisch zart, gleichzeitig kraftvoll berührt diese Freundschaftsgeschichte der Gegensätze." Wiebke Schleser (BuchSegler, Berlin), BuchMarkt, 3/2017 "'Tanz der Tiefseequalle' von Stefanie Höfler ist eine beeindruckende Geschichte über Mobbing und der Versuch einer ungewöhnlichen Freundschaft." Anna Morlinghaus, zibb/ rbb Fehrnsehen, 20.3.2017 "Stefanie Höfler trifft genau die richtigen Worte, achtet sensibel auf jede Nuance eines Gefühls und das macht dieses Buch so spannend und glaubhaft." Monika Hanewinkel, Die VOR-Leser, 4/2017 "Stefanie Höflers 'Tanz der Tiefseequalle' ist eine Wucht - das Buch hat mich nicht nur überzeugt, sondern begeistert." Ulf Cronenberg, jugendbuchtipps.de, 21.4.2017 "Eine [...] starke Liebesgeschichte." Beate Schräder, Westfälische Nachrichten,12.4.2017 "Ein berührendes und humorvolles Buch über Mut und Herzensstärke." Die besten 7 Bücher für junge Leser, 5/2017 "Stefanie Höfler legt mit 'Tanz der Tiefseequalle' einen in jeder Hinsicht überzeugenden Jugendroman vor." Ulrich Karger, Der Tagesspiegel, 4.5.2017 "[...] ein authentisches Psychogramm zweier junger Menschen mit ihren Zweifeln, Gedanken und Erkenntnissen. " Nadine Bieker, 1001 Buch, 2/2017 "Die Entwicklung, die Höfler recht knapp und in geschickt eingesetzten unterschiedlichen Sprechgewohnheiten beschreibt, gehört zum Spannendsten, was die Jugendliteratur derzeit zu bieten hat." Magali Heissler, TITELkulturmagazin, 8.5.2017 "'Tanz der Tiefseequalle' ist ein wunderbares Buch über Mobbing, Freundschaft und Verrat. Es erzählt direkt, aber einfühlsam, dass nicht immer alles ist, wie es scheint. Absolut empfehlenswert." Christine Schniedermann, KiMaPa, 5/2017 "Stefanie Höflers Sprache ist präzise und locker zugleich und stellt damit immer wieder jenes schwerelose Gefühl her, das die Pubertätsjahre im besten Fall manchmal auch ausmacht." Antje Kunstmann, Brigitte Bücher-Extra, 13/2017 "Ein großartiges Buch - auch für Erwachsene." Kathrin Engelhardt, MDR Kultur, 27.6.2017 "'Tanz der Tiefseequalle' ist eine Geschichte, die begeistert mit Erwartungen spielt." Ursula Thomas-Stein, Badische Zeitung, 30.6.2017 "Zum Verlieben!" Christine Knödler, NZZ am Sonntag, 25.6.2017 "Der berührend ehrliche, wie spannend, heiter nachdenkliche Roman, der nebenbei bemerkt auch durch starke Nebenfiguren, tolle Wortschöpfungen und ein gelungenes Cover besticht, hinterlässt kluge Sätze und Fragen. Auf welcher Seite stehe ich? Was ist mir wichtig? Was für ein Mensch will ich sein?" Sigrid Kranepuhl-Goeritz, Nordbayerischer Kurier, 27.7.2017 "Auch wenn Bodyshaming ein gesellschaftlich immer relevanteres Thema ist: Die Fettleibigkeit eines Jungen ist nur selten Gegenstand eines Kinder- oder Jugendbuchs. Stefanie Höfler hingegen gelingt es, unaufgeregt die Innensicht eines Jungen zu vermitteln, der sich aus familiären Gründen einen sichtbaren Panzer zugelegt hat und sämtliche Hänseleien und Mobbingattacken gutmütig-stoisch erträgt." Jury Nominierung Deutsch-Französischen Jugendliteraturpreis 2018 "Ein Roman über so ziemlich alles, was einen beim Erwachsenwer

Kurztext / Annotation

Eine Freundschaftsgeschichte der Gegensätze

Langtext

Manchmal ist es diese eine Sekunde, die alles entscheidet: Niko, der ziemlich dick ist und sich oft in Parallelwelten träumt, rettet die schöne Sera vor einer Grapschattacke. Sera fordert Niko daraufhin auf der Klassenfahrt zum Tanzen auf, was verrückt ist und so aufregend anders, wie alles, was in den nächsten Tagen passiert. Vielleicht ist es der Beginn einer Freundschaft von zweien, die gegensätzlicher nicht sein könnten, aber im entscheidenden Moment mutig über ihre Schatten springen.

Biografische Anmerkung zu den Verfassern

Höfler, Stefanie
Stefanie Höfler, geboren 1978, studierte Germanistik, Anglistik und Skandinavistik in Freiburg und Dundee/Schottland. Sie ist Lehrerin und Theaterpädagogin und lebt mit ihrer Familie in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Von ihr erschienen bei Beltz & Gelberg die Romane »Mein Sommer mit Mucks«, »Tanz der Tiefseequalle« und zuletzt »Der große schwarze Vogel«, die alle drei für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert wurden.

 

Schlagworte

 
Home  | Mein Konto  | Warenkorb  | Merkliste | Kontakt  | AGB |  Datenschutzerklärung | Impressum | Widerrufsrecht | Sitemap

 

Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 9:00 - 18:00 Sa. 9:00 - 13:00

Büroprofi Skribo GmbH Fil.: Joh.Haas A-4600 Wels Stadtplatz 34 Tel.: 0043 (0) 72 42 / 46 1 22 4329 Mail: office@haasbuch.at

Alle Preise inklusive MwSt.